Freitag, 23. August 2013

Es tat auch gar nicht weh

... der Rutsch in den Club der Ü30er. Oder eben 30er. Auf alle Fälle kein Twen mehr.

Vom Trotzköpfchen habe ich morgens am Bett ein Geburtstagsständchen bekommen, ein selbstgebasteltes Bild drückte sie mir gleich mit in die Hand, diverse Bildbeschreibungen dazu. Die Frechdächsin kam mir schließlich auch entgegen gelaufen mit "Maaamaaaa, Bild malt hab ich! Hier bitte." Hach, süß. 

Im Kindergarten wurde gleich rumerzählt, dass Mama Geburtstag hat, und schon gratulierten mir die Erzieherinnen und etliche Mütter. Und als ich die Große wieder abholte, klärte sie mich auf: "Mama, den Geburtstagsthron kannst du leider nicht haben, da bleibst du mit deinem Popo stecken. Der ist nur für uns Kinder im Kindergarten." Aha, danke. "Ich hab dir aber eine Geburtagskrone gebastelt, die musst du den ganzen Tag auf dem Kopf behalten. Du hast ja heute Geburtstag." Und eine dicke, runde 30 hatte sie auch darauf gemalt. Danke, Kind. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten