Donnerstag, 20. Dezember 2012

Dinner for One oder: ...

... Der Frechdachs läuft!

Heute morgen konnte ich mit meinem Kaffee in den Händen und gemütlich am Tisch sitzend ein schönes Schauspiel beobachten. Der kleine Frechdachs übt fleißig das Laufen. 

Der Mann urlaubt gerade fuer 3 Wochen Zuhause, und so trug es sich zu, dass die Kleine immer zwischen dem Tisch und ihm hin und her lief. Das ganze in der typischen James-Haltung aus dem schwarz/weiß Klassiker "Dinner for One", als würde sie sagen wollen: "Same precidure as last year?"  - "Same precidure as every year, James!"
Den einen Arm so komisch nach hinten gedreht, den anderen erhoben. Die Beine geöffnet und stolpernd um den Tisch herum. Das Löwenfell haben wir allerdings nicht, über das sonst in jeder neuen Runde gestolpert wird. Ein Anblick für die Götter! Ich laufe um des Laufens Willen. 

Dann fing der Mann auch noch an, hinter ihr herzustolpern. Die perfekte Nachahmung. Der Frechdachs freute sich wie ein Schneekönig und wurde vom Papa nochmal so richtig angesport alles zu geben, mit Gekreische und Gelache. Und ich habe still in mich hineingelaechelt und meinen Kaffee geschlürft. Dieses Jahr zu Silvester bekommen wir also unsere ganz persönliche Vorstellung des Klassikers, in echt und in Farbe, ohne Fell und höchstwahrscheinlich auch ohne Schnaps. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten