Freitag, 14. Dezember 2012

Hochzeitsglocken!

Die Hochzeitsglocken läuten! Für sehr gute Freunde von uns! Höchstwahrschienlich während der Ehesoldat im Einsatz ist.

Gestern Abend war Männerstammtisch in der Stammkneipe. Da hatte G. (unser Kumpel) wichtiges zu verkünden. Es wird gehochzeitet! Und wir hatten schon lange spekuliert, wann es soweit sein wird. Nun also. Im Januar wird er 30! (Menne freut sich übrigens wie bolle, dass er beim tradinionellen "FEGEN" aufgrund der Einsatzverschiebung dabei sein kann.) Also noch schnell als Junggeselle gefegt und dann unter die Haube. Das war uns auch irgendwie klar.

Doch irgendwie kommt das schon plötzlich. Solche Gedanken hatte ich in den letzten Wochen nicht. Da hab ich immer gedacht: "Gott sei Dank keine größeren Feste, auf die ich alleine gehen muss."
Der Termin steht noch gar nicht hundertprozentig fest (höchstwahrscheinlich aber 20. Juli), und ich hoffe, dass sie vielleicht bei der Planung noch etwas Rücksicht darauf nehmen können, dass der Ehesoldat dabei sein kann. Auch für mich. Egoistisch, nicht? Aber wenn ich mir vorstelle, ich müsse alleine auf eine Hochzeit gehen, wo man ja sowieso bei solchen Anlässen immer ein bisschen leicht am Wasser gebaut ist - oh je. Mag nicht.

Und irgendwie ist das paradox. Das sind gute Freunde von uns. Man sollte sich doch tierisch freuen für die beiden. Den Bund für die Ewigkeit! Der wundervollste Tag im Leben! Und ich hab nur Angst, dass ich dort alleine hingehen muss ...

Der Mann ist ziemlich geknickt. Bis zum 20. Juli wäre er wohl noch nicht wieder Zuhause. Aber wie wir das von der BW kennen, die sind da mit Ihren Terminen ja nicht gerade die schnellsten - und zuverlässigsten. Bleibt zu hoffen, dass alles doch irgendwie klappt, und der Mann dabei sein kann - wie auch immer.

Und ganz leise für mich verhagelt es mir ziemlich die Stimmung.

Man sieht also: So eine Einsatzverschiebung hat positive und negative Seiten.  Beim 30ten dabei, bei der Hochzeit eventuell nicht. Wie man's dreht und wendet, es ist irgendwie sch....

Keine Kommentare:

Kommentar posten