Donnerstag, 31. Januar 2013

Stolz wie bolle

Gerade finden die Elterngespräche im Kindergarten statt. Das Trotzköpfchen ist seit einem halben Jahr dort, und es ist an der Zeit für den ersten Zwischenbericht. Alles bestens, sie entwickelt sich hervorragend, hat gute Freunde gefunden und Spaß dort. Tests haben sie auch durchgeführt, und sie kann alles für ihr Alter vorgesehenes. Besser kann es doch gar nicht sein!

Und um dem noch einen drauf zu setzen mussten wir gestern wieder zu unserem Kinderarzt, zu dem, bei dem es ja das letzte mal so richtig doll gelaufen ist. Ihr erinnert euch? Wenn nicht, lest nach unter Dezember, Wir sind durch den Kinder-TÜV gefallen.
Diesmal ging es um eine wichtige Untersuchung, und ich habe mich vornehm im Hintergrund gehalten, habe ich ja erwartet, dass sich das Trotzköpchen wieder total verweigert. Schlimmer ging's sowieso nicht. Aber nein! Sie hat alles brav mitgemacht, super still gehalten und immer schön geantwortet. Zur Belohnung durfte sie sich dann ein kleines weißes Pferdchen aus der Belohnungskiste aussuchen ( wir müssen aber noch schwarze Punkte darauf malen, weil das doch Kleiner Onkel von Pipi Langstrumpf ist!). Und sie war mächtig stolz auf sich!

Ich ebenso! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten