Montag, 4. März 2013

Tag 14: Gruß vom Osterhasen

Montagmorgen - und wir sind viel zu spät in den Kindergarten gekommen! Nicht etwa, weil wir verschlafen hätten. Nicht etwa, weil das Trotzköpfchen wieder mal getrödelt hätte. Nein, nein. Der Osterhase ist heute morgen durch unseren Garten gehoppelt! 

Ich hatte gerade die Rollläden im Kinderzimmer hochgezogen, da entdeckte unser Trotzkopf den Hasen, wie der gemütlich über unsere Wiese hüpfte. "Mama!", kreischte sie ganz aufgeregt. "Der Osterhase ist da!" 
"Aber heute ist noch gar nicht Ostern. Der guckt bestimmt nur, wo er die Eier verstecken kann", war meine Antwort. Was auch sonst?
"Da muss ich mal eben gucken ..." Konzentriert studierte das Kind den Hasen und versuchte sich genau einzuprägen, wo er überall hinhoppelte. "Da weiß ich dann gleich, wo ich suchen muss, wenn Ostern ist." Es ist ja nicht dumm, das Kind. ;) 

Ich beobachtete also amüsiert, wie sich schließlich beide Mädels die Nasen an der Fensterscheibe platt drückten und sich über das Tier in unserem Garten freuten. Die Große wie die Kleine. 

Und wenn der Osterhase uns schon einen vorosterlichen Besuch abstattet, kann man auch mal viel zu spät in den Kindergarten kommen! Das war dann ja mal wichtiger! Und das Trotzköpfchen hatte ihren Freundinnen ganz stolz viel zu erzählen. Wie schön es doch ist, die Welt mit Kinderaugen zu sehen ... 

Kommentare: